Rendite und Risiko bei Investments in Startups

Startup-Investments sind Wagniskapitalinvestments (sog. Venture Capital Investments). Investitionen in Startups zielen auf sehr hohe Renditen ab. Das Ziel eines jeden Investments ist es den Investmentbetrag zu vervielfachen, also mehrere hundert Prozent Rendite zu erzielen. Gleichzeitig gibt es bei jedem Investment ein hohes Totalverlustrisiko.

Die Rendite wird dadurch erzielt, dass eine Beteiligung an einem Startup gehalten wird, z.B. eine Aktie oder ein GmbH-Geschäftsanteil oder ein Wertpapier. Dieser Geschäftsanteil wird dann bei einem Unternehmensverkauf des Startups (Exit) oder bei einem Börsengang des Startups zum vielfachen Preis verkauft.

Erfolgreiche Investoren streuen ihre Investments dabei auf möglichst viele Startups. Durch die Streuung kann man sein Risiko minimieren und nicht erfolgreiche Investments können durch hohe Renditen der Erfolgreichen ausgeglichen werden.

Um ein Investment besser einschätzen zu können und Ihnen die Auswahl zu erleichtern, zeigen wir für jedes Investment wichtige Kennzahlen an:

Kurabu
Finanzierungsziel
800.000 €
Mindestinvestment
500 €
Unternehmensbewertung
2.300.000 €
Vermittler
Companisto Wertpapier GmbH
Zugesagt
115% 916.105 €
Companisten:
215
115% Complete
Companisto Klasse
A B C D E

Angestrebte Rendite

Die angestrebte Rendite zeigt Ihnen an, welche Rendite unsere Experten mit diesem Investment anstreben.

Sie sehen dabei die angestrebte Rendite sowohl als Gesamtrendite als auch umgerechnet auf einen Wert pro Jahr.

Bitte beachten Sie, dass dies die angestrebte Rendite vor Steuern ist, also die Rendite, die wir mit dem Investment beabsichtigen zu erzielen. Sie ist nicht garantiert, sondern kann auch niedriger ausfallen und es kann weiterhin zu einem Totalausfall kommen.

Angestrebte Zeit zum Exit

Dies ist der Zeitraum, in dem unsere Experten einen Verkauf des Startups (Exit) anstreben.

Dieser Zeitraum ist wichtig, da beim Verkauf des Startups Ihre Rendite erzielt wird. Die oben genannte „Angestrebte Rendite“ bezieht sich auf die Rendite zu diesem Zeitpunkt.

Der Zeitraum ist nicht garantiert, sondern kann auch kürzer oder länger sein.

Companisto Klasse

Des Weiteren klassifizieren wir jede Investmentmöglichkeit nach seiner Companisto Klasse. Die Companisto Klasse ist ein von uns entwickeltes standardisiertes Verfahren mit dem wir Investoren die Möglichkeit bieten, Investments auf einen Blick einschätzen zu können und untereinander zu vergleichen.

Die Companisto Klasse misst das relative Risiko anhand wichtiger Kriterien, die bei einer Investment-Entscheidung im Venture Capital Bereich eine große Bedeutung haben.

Hierbei schätzen unsere Experten die folgenden Kriterien ein:

Kriterien

Gewichtung

Prüfkriterien

Liquidität

2

Freie Mittel, Verbrauch, Reichweite, weitere Finanzierungsquellen

Profitabilität

2

Aktueller Stand, Planung

Umsatz

2

Aktueller Stand, Planung, Wachstum

Management

1

Qualifikation, Vollständigkeit, Komplementarität, Gesellschaftsanteil des Managements

Intellectual Property (IP)

1

Patentlage, Burggraben zum Wettbewerb

Kunden

1

Anzahl, Struktur

Gesellschafter

1

Gesellschafterstruktur, Weiterfinanzierungsfähigkeit

Ein höheres Risiko bedeutet dabei nicht zwangsläufig, dass es sich um ein weniger attraktives Investment handelt. Es bedeutet nur, dass die Wahrscheinlichkeit eines Totalausfalls höher ist. Üblicherweise geht mit einem höheren Risiko jedoch gleichzeitig eine höhere Gewinnmöglichkeit einher. Grundsätzlich gilt: Je höher das Risiko, desto höher sind auch die möglichen Renditen.

Als Investor können Sie so selbst entscheiden, welches Chancen/Risiko-Verhältnis sie eingehen möchten.

Häufige Fragen zu Startup-Invesments

Sollte ein Unternehmen, an welchem Sie beteiligt sind Gewinne erzielen, entscheiden die Aktionäre bzw. Gesellschafter ob die Gewinne ausgeschüttet werden. Bei dieser Entscheidung haben Sie als Investor ein Stimmrecht. Falls eine Gewinnausschüttung beschlossen wird, werden die Gewinne als Dividenden an Sie gezahlt. Bei Startup- und Wachstumsunternehmen ist es jedoch üblich, dass die Einnahmen reinvestiert oder Gewinne nicht ausgeschüttet werden, um das weitere Wachstum zu finanzieren und eine Unternehmenswertsteigerung zu erzielen. Die Steigerung des Unternehmenswerts und ein anschließender Verkauf des Startups sind für Investoren zumeist lukrativer als die Zahlung jährlicher Dividenden.
Bei den Investitionen handelt es sich um Eigenkapitalbeteiligungen, wie z.B. Aktien oder GmbH-Anteile oder Genussscheine. Diese haben keine Laufzeit und können auch nicht gekündigt werden, sondern Ziel ist es, die Eigenkapitalbeteiligung im Rahmen eines Unternehmensverkaufs oder Börsengangs zu verkaufen und so eine Rendite zu erzielen.
Die Investments auf Companisto sind kostenlos. Companisto profitiert nur dann, wenn ein Companist mit seiner Beteiligung Gewinne erzielt: „We win if you win!“. Companisto erhält von den Gewinnen aus der Beteiligung eine erfolgsbasierte Gewinnbeteiligung („Carry-Fee“) in Höhe von 15% der an die Companisten ausgeschütteten Beträge. Das bedeutet, wenn ein Startup verkauft wird oder Gewinne an die Companisten ausschüttet, partizipiert Companisto daran und unterstreicht damit die eigenen Ambitionen möglichst erfolgreiche Unternehmen auf der Plattform zu platzieren. Laufende Kosten gibt es nicht.
Sie können Ihre Beteiligungen veräußern, es gibt jedoch keinen regulierten Markt. Wenn Sie Ihre Beteiligung verkaufen wollen, so können Sie dies tun, müssen jedoch selbst einen Käufer finden.
Ihr Verlustrisiko ist auf Ihren Investmentbetrag begrenzt. Es gibt keine Nachschusspflicht.
Für deutsche Privatpersonen wird im Ertragsfall Kapitalertragssteuer (25 Prozent), Solidaritätszuschlag (5,5 Prozent auf die Kapitalertragsteuer) und ggf. Kirchensteuer (8 Prozent oder 9 Prozent auf die Kapitalertragsteuer, je nach Bundesland) fällig. Daraus ergibt sich eine maximale Gesamtsteuerbelastung von 26,38 Prozent.

Hinweis

Der Erwerb der angebotenen Wertpapiere und Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Ob es sich um ein Wertpapier oder eine Vermögensanlage handelt können Sie der Beschreibung der Investitionsmöglichkeit entnehmen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren aus Deutschland:
0800 - 100 267 0

Companisto-Servicerufnummer:
+49(0)30 - 346 491 493

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 18 Uhr für Sie erreichbar.

Für Unternehmen
Als Startup bewerben Beteiligungsmodell FAQ für Unternehmen